Das Hauptproblem mit den meisten Vorlagen ist, dass sie einfach zu einfach sind. Bei komplexeren Trennungen, bei denen es um Kinder, Renten, RRSPs und andere Investitionen geht, reichen Vorlagen nicht aus. Wenn Sie planen, sich von Ihrem Ehepartner rechtlich zu trennen, benötigen Sie möglicherweise einen Trennungsbrief. Sie können dies nutzen, um zu einem Vergleich in Bezug auf Vermögenswerte, Schulden, Sorgerecht für Kinder und mehr zu gelangen. Während eine Scheidung immer eine Trennung ohne Auflösung des Ehebandes beinhaltet, endet die Trennung ohne Auflösung nicht immer in der Scheidung. In einigen Fällen kann eine Zeit der Trennung tatsächlich dazu beitragen, dass ein Paar sich versöhnen und seine Ehe fortsetzen kann. Zusätzlich zu einer Trennungsvereinbarung benötigen Sie möglicherweise andere rechtliche Dokumente wie eine besondere Garantieurkunde und Vollmachten, um die losen Enden der Trennung zu binden. Sie können ein Datum und eine Uhrzeit angeben, zu der alle Abschlussdokumente signiert und ausgeführt werden sollen. Das Treffen endet mit Ihrem Scheidungsanwalt, der sagt, ob sie denken, dass Sie Ihren Trennungsvertrag unterzeichnen sollten oder nicht.

Ihr Trennungsvertrag muss sowohl von Ihnen als auch von Ihrem Ehepartner unterzeichnet werden, und beide Unterschriften müssen bezeugt werden, damit er gültig ist. Da wir vor ein paar Wochen über die Trennung gesprochen haben, habe ich meinen Hypothekenmakler über den Kauf von Kim aus dem Haus gesehen. Der Makler sagte mir, dass ich eine Trennungsvereinbarung aka Scheidungsvereinbarung brauche, bevor ich für eine Hypothek genehmigt werden kann. Der Prozess der Trennung kann emotional herausfordernd sein. Aus diesem Grund kann es Ihre Fähigkeit, Entscheidungen zu treffen, beeinträchtigen. Starke negative Gefühle gegenüber Ihrem Ehepartner werden Ihnen nicht nützen. Sie, und der Anwalt Ihres Partners oder sogar Ihr Mediator, wenn Sie einen haben, werden einen Entwurf der Trennungsvereinbarung an Ihre beiden Anwälte senden, damit sie ihn lesen können. Eine Trennungsvereinbarung ist eine Vereinbarung zwischen Ehegatten, die sich rechtlich trennen, sich aber nicht scheiden lassen. Um eine Scheidung zu erhalten, müssen Sie sich an die Gerichte wenden, aber Sie können sich darauf einigen, wann und wie Sie eine Scheidung in Ihrem Trennungsvertrag erhalten. Es genügt zu sagen, dass beide Parteien das persönliche Eigentum geteilt haben und jede mit dem Ergebnis zufrieden ist. Wenn Sie Elemente auflisten möchten, sollten Sie dies am besten auf einem separaten Blatt Papier tun, das Sie Ihrer Trennungsvereinbarung anhängen und auf die Anlage in Ihrem Schreiben verweisen können.

Ihre Trennungsvereinbarung muss aus freien Augen und ohne Jeglichen Druck von irgendjemandem getroffen werden.