Tipp: Jeder Benutzer kann einen Bericht bearbeiten oder speichern. Persönliche Berichte sind nur für den Benutzer sichtbar, der den Bericht erstellt hat. Benutzer mit Zugriffsberechtigungen “Gemeinsame Berichte speichern” können Änderungen speichern oder Berichte erstellen, die anderen Anwendungsbenutzern zur Verfügung stehen. Lesen Sie mehr. Wenn Sie keinen Text für die Caption-Eigenschaft angeben, wird der Feldname standardmäßig verwendet. anfängliche Filterkriterien – Diese Filter werden angewendet, bevor der Bericht angezeigt wird. Eine Kopie des vorhandenen Dokuments über CDA beziehen; den Namen der Datei beibehalten, die von CDA heruntergeladen wird. Wenn Sie den Namen ändern möchten, der in der Überschrift für eine Spalte in der Datenblattansicht angezeigt wird, können Sie dies tun, ohne den Feldnamen zu ändern, indem Sie die Caption-Eigenschaft des Felds festlegen. Um die Caption-Eigenschaft eines Felds zu ändern, gehen Sie wie folgt vor: Legen Sie die Sortierreihenfolge fest. Möchten Sie Ihren Bericht nach den Werten in einem bestimmten Feld bestellen? Klicken Sie auf eine Spaltenüberschrift, um nach dieser Spalte zu sortieren. Wenn Sie den Bericht nur für Ihre Referenz speichern möchten, geben Sie einen Namen ein, und wählen Sie das Optionsfeld “Persönlicher Bericht”. Klicken Sie auf OK. Hinweis: Sie müssen alle geöffneten Objekte schließen, die auf die Tabelle verweisen, bevor Sie sie umbenennen können.

Standardmäßig stimmt die Definition der Felder in Ihren Berichten mit der Definition dieser Felder in der zugrunde liegenden Datenquelle überein. Insbesondere haben Felder im Bericht denselben Namen, Datentyp und aggregation wie in der Datenquelle. Eine vollständige Liste der Steuerelementtypen, die Sie in Formularen und Berichten verwenden können, finden Sie im Artikel Einführung in Steuerelemente. Bei Bedarf können Sie eine Tabelle im Navigationsbereich umbenennen oder ein Feld in der Datenblattansicht oder in der Entwurfsansicht umbenennen. Bevor Sie dies tun, sollten Sie die Option AutoKorrektur”-Namen aktivieren, wenn sie noch nicht aktiviert ist. Access zeigt möglicherweise eine Meldung an, die besagt, dass Sie Ihre Änderungen nach dem Speichern der Tabelle nicht rückgängig machen können. Dies bedeutet, dass Sie das Feld nicht in einen anderen Datentyp konvertieren können, aber Sie können das Feld löschen, wenn Sie denken, dass Sie einen Fehler gemacht haben. Eine Beschriftung ist ein Titel oder eine Überschrift, die Sie einem Feld zuweisen können, indem Sie die Caption-Eigenschaft des Felds festlegen.

Die Beschriftung ist unabhängig vom Feldnamen – jedes Feld hat einen Feldnamen und kann auch eine Beschriftung haben. Sie können z. B. möchten, dass ihr Feldname ein einzelnes Wort ohne eingebettete Leerzeichen ist. Sie können dann die Caption-Eigenschaft verwenden, um einen aussagekräftigeren Namen zu erstellen, der Leerzeichen enthält. Access zeigt die Beschriftung anstelle des Feldnamens in der Datenblattansicht und in Beschriftungen und Überschriften in Abfragen, Formularen und Berichten an. (für Berichte, die auf der App-Startseite angezeigt werden) Klicken Sie in der Tabellenleiste auf Startseite, um die App-Startseite anzuzeigen. Klicken Sie auf das Optionsmenü im Bericht (siehe Bild), und wählen Sie Bericht anpassen aus. Sie aktivieren oder deaktivieren die Feldbearbeitung in Berichten auf Datenquellenebeneebene. Für neue Datenquellen ist diese Option standardmäßig aktiviert. Sie müssen in der Lage sein, die Datenquelle zu bearbeiten, um dies zu ändern. Wenn Sie entscheiden, dass Sie ein Feld aus einer Datenbank löschen müssen, die aus einer Vorlage generiert wurde, können Sie dies entweder in der Datenblattansicht oder in der Entwurfsansicht tun.

Denken Sie daran, dass Sie diese anderen Objekte ändern müssen, um den Verweis zu entfernen, wenn andere Datenbankobjekte auf das gelöschte Feld verweisen.