Wenn ein Schüler während der Einschreibung in ein Colgate-Programm erhebliche körperliche oder psychische Herausforderungen hat, kann er eine freiwillige ärztliche Beurlaubung beantragen. Wenn der Verwaltungsdekan dies genehmigt hat, wird der Student den Campus (oder die Studiengruppe) sofort verlassen, in allen eingeschriebenen Kursen Noten von “W” erhalten (auch wenn die normale Frist für den Rückzug ohne akademische Strafe abgelaufen ist) und verpflichtet sein, die unten beschriebenen Rückübernahmeanforderungen einzuhalten, wenn der Student nach Colgate zurückkehren möchte. Als integraler Bestandteil des Wiedereinstellungsantrags müssen Studierende, die sich aus medizinischen Gründen zurückgezogen haben, eine Empfehlung von Yale Health einholen. Eine solche Empfehlung muss entweder vom Direktor von Yale Health oder vom Leiter der Abteilung für psychische Gesundheit und Beratung oder von ihren offiziellen Beauftragten innerhalb des Gesundheitszentrums kommen; Keine solche Empfehlung kann in Ermangelung von Unterlagen für Yale Health gegeben werden, dass der Student eine erfolgreiche Behandlung von einem geeigneten Arzt erhalten hat. Ein Student, der aus einem medizinischen Urlaub zurückkehren möchte, muss einen Antrag auf Prüfung der Rückkehr einleiten (siehe oben), indem er einen Brief an seinen Verwaltungsdekan schreibt, in dem er erklärt, warum der Student der Ansicht ist, dass die medizinischen oder psychologischen Probleme, die den Urlaub erfordern, angemessen behandelt wurden, so dass der Student bereit ist, mit oder ohne angemessene Vorkehrung zurückzukehren. Eine vollständige Bewerbung muss folgendes beinhalten: Die Universität erkennt an, dass Studenten gelegentlich erhebliche krankheiten oder Verletzungen haben, die sie daran hindern, Anstellungen zu besuchen oder Aufgaben oder Prüfungen zu absolvieren. Der Student ist verantwortlich für die Kontaktaufnahme mit den Professoren und Verwaltungsdekanen in Bezug auf make-up-Arbeiten, Entnahmen, Erweiterungen oder Unvollständigkeiten, die notwendig sein können. Mit der Erlaubnis des Kursteilnehmers wird Student Health Services längere Abwesenheiten überprüfen. Student Health Services informiert Professoren und Verwaltungsdekane nicht über kleinere Krankheiten (die innerhalb weniger Tage behoben werden). Von den Studierenden wird erwartet, dass sie sich direkt an ihre Professoren wenden, wenn es um diese kurzen Zeiträume der verpassten Kursarbeit geht. Nach Prüfung des abgeschlossenen Antrags wird das Colgate-Fallmanagement-Team feststellen, ob die Probleme, die den medizinischen Urlaub des Studenten erfordern, angemessen behandelt wurden und ob der Student erfolgreich zurückkehren kann, mit oder ohne Unterkunft.

Um die Sicherheit einzelner Studenten und der Gemeinschaft zu gewährleisten, kann das College einstweilige Maßnahmen ergreifen, während es disziplinarische und Behavioral Leave-Überprüfungen durcharbeitet. Zu den vorläufigen Maßnahmen gehören die Trennung oder Verlagerung von Wohngebäuden, Änderungen des Klassenplans, Einschränkungen von College-Aktivitäten und/oder Einrichtungen, Änderungen der Arbeits- oder Arbeitszuweisung, “keine Kontakt”-Richtlinien, vorübergehende Trennung vom Kollegium, eine Gesundheitsbewertung (siehe “Gesundheitsbewertung” unten) oder andere Maßnahmen zur Gewährleistung des Wohlergehens aller Studierenden. Studierende, die durch akademische Entlassung, Suspendierung oder Ausweisung aus disziplinarischen Gründen von der Universität getrennt oder unfreiwillig beurlaubt wurden, haben nicht die Rechte und Privilegien, die Vollzeitstudierenden von Colgate gewährt werden. Studierende, die aus anderen Gründen, einschließlich medizinischer Gründe, von Colgate getrennt wurden, können dieser Richtlinie unterliegen, wie sie von Colgate auf individueller Basis festgelegt wird. Von Studenten, die dieser Richtlinie unterliegen, wird erwartet, dass sie den Campus verlassen und nur mit Genehmigung, die im Voraus von ihrem Verwaltungsdekan erteilt wird, besucht werden.